Jul 22

Podcast #3 – Stark in Krisensituationen

Ein Exkurs in die Psychologie und ein paar Erlebnisse aus dem Alltag mit der CED. Es hilft die Erkrankung und die dadurch entstandenen Umstände zu akzeptieren, um so nach Vorne schauen zu können. 

Natürlich trifft einen eine solche Diagnose immer hart. Es ändert das Leben. Aber es heißt nicht, dass das Leben jetzt schlagartig schlecht sein muss, immer und bis zum bitteren Ende. Nein, Du kannst recht viel selbst beeinflussen auch, wenn Du Dich wahrscheinlich nicht gesund zaubern kannst, kannst Du dafür, dass Du Dich besser fühlst und stärker wirst mental wie körperlich. 

Anhand der unterschiedlichen Resilienzfaktoren teile ich meine Erfahrungen und gebe Tipps, die vielleicht auch Dir helfen besser mit der Erkrankung, schlechten Phasen und Krisen umzugehen. 

Akzeptanz, positive Emotionen, soziales Netzwerk, Selbstwirksamkeitserfahrung, Optimismus, positive Selbstwahrnehmung und Kontrollüberzeugung helfen Dir „geschmeidiger“ durch schwierige Phasen zu kommen und mit der chronischen Erkrankung besser umzugehen. 

Für Fragen, Feedback und Anregungen schaut gern auf www.chronisch-gluecklich.de vorbei oder besucht uns bei Facebook https://www.facebook.com/chronischgluecklich/. Wir freuen uns sehr vor allem, weil das Thema Podcast noch sehr neu für uns ist, sind wir offen für jegliche Optimierungstipps. Vielen Dank.

About The Author